Protokoll Oasis-Projekttreffen 12.12.2015

Bei dem Treffen am 12.12.2015 waren anwesend: Wolfgang Schrader, Ursula Rehmann, Eva Rose, Claudia Bischof, Karin Niedermeier, Daniela Kaim und Anja Schäfer

Themen des Treffens

  • HU-Chant, Segen für die Harmoniserung und Heilung der Erde
  • Eva informiert uns über den Goldschatz vor den Philippinen, über Michael und die 8000 Lichter-Website, das „Projekt Lebensoase“ und die „Lichtinseln/Lichtzentren“-Seite von Heike Kühnemund.

Links zu den Informationen von Eva Rose

8000 Lichter-Website

Projekt Lebensoase

Lichtinseln/Lichtzentren

  • Daniela spricht über die Merowinger, Dagobert, die Meersburg und den Templer-Schatz
  • Karin Niedermeier erzählt uns von der Schetinin-Schule (LAIS-Schule) in Russland und erwähnt, dass der Staat dort Ländereien zur Verfügung stellt.

Informationen über die Schetinin-Schule (LAIS-Schule) – Empfehlungen von Karin Niedermeier

Lais-Institut Website

2014 GAIA Kongress Zell am See Lais-schule.at

LAIS.Schule – Vortrag zu „natürlich Lernen“ auch in der Regelschule

Richard Kandlin (17) – Natürliches lernen an der Schetinin Schule (LAIS-Schule)

  • Wir sprechen über das Thema „Kinder sind unsere Zukunft“ und sehen es als sehr wichtig an, diesbezüglich einen Beitrag zu leisten und auch die Einrichtung einer neuen Schulform auf dem Oasis-Gelände oder in der Nachbarschaft zu fördern.

Weitere aktuelle Themen für die Weiterentwicklung des Projektes Omnec’s Oasis

  • Oasis-Architektur: Wir werden unsere bisherigen Zeichnungen, Beschreibungen und Fotografien zusammenfassen und eine Art „Architektur-Wettbewerb“ ausschreiben. Wir möchten Architekten einladen, sich unser Material einmal anzusehen und hinzuspüren, ob sie uns bei der Weiterentwicklung unterstützen möchten (eventuell durch Beratung oder auch das Erstellen konkreter Zeichnungen sowie 3D-Animationen). Uns geht es bei der Oasis-Architektur im Besonderen darum, dass wir etwas Einzigartiges und Schönes erschaffen wollen, das inspiriert ist von den Beschreibungen von Omnec Onec und der Architektur auf der Astralebene der Venus.
  • Oasis-Öffentlichkeitsarbeit: Wir werden weiterhin aktiv Veranstaltungen planen und durchführen. Auch planen wir gemeinsame Aktivitäten, wie zum Beispiel ein gemeinsamer Besuch beim Gut Aiderbichel, der Oase für Tiere, die eine Inspiration für das Oasis-Tiergelände ist. Wir möchten diesen Ausflug mit einem Besuch auf dem Untersberg verbinden. All unsere Aktivitäten und Treffen sind offen für alle Interessierten.
  • Weiterhin haben wir als nächsten Termin für den zweiten Tag der Venusischen Lebensart den 9. April 2016 festgelegt.
  • Für die nächsten Treffen wollen wir vermehrt Visualisierungen des Oasis-Geländes durchführen, um uns bewußt in das Gefühl der realisierten Oasis zu begeben und Inspirationen für weitere Schritte aus unserem Inneren zu beziehen.

Eva Rose spricht eine Meditation mit Oasis-Visualisierung

Nach der Visualisierung tauschen wir uns aus:

Ursula: Bilder vom Grundriß des Oasis-Haupthauses einscannen (Maßstab 1:100) und mit Fotos des Modells von Wolfgang Schrader an Architekten mit der Bitte um Kommentare schicken – im Besonderen an jene, die bereits Interesse an dem Oasis-Projekt gezeigt haben oder die uns privat bekannt sind. Stichwort „Oasis-Architektur-Wettbewerb„.

Claudia: Sie sieht sich im Oasis-Gelände im Zusammenhang mit einer Kräuterspirale als Anlage

Wolfgang: Er sieht sich im Zusammenhang mit Koordination der Bauprojekte vom Büro aus und als Teil des Bauteams.

Karin: Sie möchte mit Tieren und Pflanzen zu tun haben.

Daniela: Friedensheilraum für Tiere und Menschen

Eva: Aufbau von Friedensharmoniesphären

Anja: Sie sieht sich in ihrem Stelzenhaus, mit den Pferden und organisatorisch tätig.

Termine nächste Freundschaftstreffen: 16.1., 27.2., 19.3.2016

Wir freuen uns sehr auf die nächsten Treffen und Veranstaltungen und darauf, viele von Euch wiederzusehen oder kennenzulernen.

Herzlichst!

Anja Schäfer

07775 938668, Email: office@omnecsoasis.org

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn